Rein ins THW!  

   

Folge uns auf Facebook!  

   

Login Bereich  

   

Orkan Friederike beschäftigt THW OV Oelde

Merkmal  Einsatz 
Helfer  1 / 10 / 14 = 25
Fahrzeuge  MTW Zugtrupp MTW OV GKW I Anhänger 3t GKW II LKW-Lbw (Ladebordwand) NEA 200kVa (Netzersatzanlage)  

++ Stromversorgung sicherstellen und Sturmschäden beseitigen ++

Helferinnen und Helfer des THW OV Oelde kamen nach dem Durchzug des Orkans Friederike an mehreren Stellen im Stadtgebiet von Oelde zum Einsatz. Eine erste Anforderung erfolgte am Donnerstag, 18. Januar, gegen 14:30 Uhr. In der Bauernschaft zwischen Lette und Beelen beschädigten umgestürzte Bäume eine Freileitung. Die Fachgruppe Elektroversorgung stellte mit der Netzersatzanlage die Stromversorgung für die betroffenen Anlieger sicher.

Am Freitag, 19. Januar, erfolgte eine Nachalarmierung des gesamten Technischen Zugs. Der örtliche Energieversorger benötigte Technische Hilfeleistung für die Sicherstellung der Stromversorgung. Bedingt durch den Orkan am Vortag versperrten an mehreren Stellen im Stadtgebiet umgestürzte Bäume den Zugang zu den Versorgungsleitungen. Kleinere Schadenslagen wurden im Ortsteil Stromberg und im Gewerbegebiet am Robert-Schumann-Ring abgearbeitet.

Im Bereich Aschenbrock, zwischen Lette und Beelen, waren die Einsatzkräfte besonders gefordert. Hier drohten in absehbarer Zeit etwa 50 Bäume auf die Freileitung zu stürzen. Diese mussten zur Gefahrenabwehr gefällt und eine Zuwegung für den Energieversorger geschaffen werden. Allein schon der Weg zur Einsatzstelle war ein schwieriges Unterfangen. Die Einsatzstelle lag inmitten einer, durch die Niederschläge in den vergangenen Tagen, völlig versumpften Weide, so dass ein direktes Anfahren mit den Fahrzeugen nicht möglich war. Auch mit einer Tierrettung waren die Einsatzkräfte beschäftigt. Buchstäblich im Sturzflug landete ein Wellensittich in den Händen eines Helfers. Das Tier wurde in der Einsatzleitung zunächst aufgepäppelt und dann zur Polizeiwache in Oelde verbracht.

Mit Einbruch der Dunkelheit endete der Einsatz am Freitag für die Bergungsgruppen, Helfer der Fachgruppe Elektroversorgung verbleiben mit der Netzersatzanlage noch bis Samstag vor Ort, um die Stromversorgung für die Anlieger bis zur Reparatur der Freileitungen sicherzustellen. Die Bergungsgruppen werden am Samstag nochmals für Aufräumarbeiten in der Bauernschaft eingesetzt.

Fotos: D. Lillemannstöns (7), T. Koch (1)

  • 20180119_DSCF8009
  • 20180119_DSCF8012
  • 20180119_DSCF8014
  • 20180119_DSCF8018
  • 20180119_DSCF8022
  • 20180119_DSCF8025
  • 20180119_DSCF8054
  • 20180119_TK_114248

Simple Image Gallery Extended

   

Kalender  

Mai 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
   

THW-Helfervereinigung  

Wenn Sie der THW-Helfervereinigung spenden möchten, so können Sie dies einfach und unkompliziert mit dem Spenden-Button über PayPal machen.